B236: Fahrbahnverengungen werden bald aufgehoben

B236: Fahrbahnverengungen werden bald aufgehoben

Die Fahrbahnverengung auf der B236 wird wieder aufgehoben. Foto: Ingo Rous/Stadt

Schwerte. Auf der Hörder Straße wird der Verkehr bald wieder so laufen, wie man das aus den Zeiten vor der Baustelle im Kreuzungsbereich Heidestraße / Bergstraße kennt. Denn im Laufe des Nachmittags werden am Donnerstag die Absperrbaken an die Seite geräumt, so dass der Verkehr in Richung Dortmund wieder auf zwei Fahrstreifen rollen kann.

Dann ist auch wieder in Fahrtrichtung Schwerte das Linksabbiegen in die Heidestraße möglich. Weitere Veränderungen gibt es nicht, weil die Arbeiten an den Versorgungsleitungen in den Bereichen Heidestraße und Bergstraße fortgesetzt werden. Eine Einfahrt in die Bergstraße bleibt somit weiterhin nicht möglich, wohl aber die Ausfahrt auf die B236. Von der Heidestraße aus ist die B236 weiterhin nicht zu erreichen.

Fahrbahnverengungen werden aber schon bald wieder notwendig werden, wenn Versorgungsleitungen zwischen den Anschlussstellen der Autobahn A1 verlegt werden müssen. Auch diese Arbeiten sind Vorarbeiten für den  Ausbau der B236. Derzeit ist aber unklar, wann diese Baustelle eingerichtet werden wird.

image_print