Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten auf der Hagener Straße

Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten auf der Hagener Straße

Symbolbild: Jörg Büdenbender/Zoonar

Schwerte. Am Mittwochabend (2. Oktober) kam es gegen 20.10 Uhr auf der Hagener Straße in Höhe einer Baustelle zu einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten. Ein 20-jähriger Schwerter fuhr mit einem Opel Corsa aus einer Grundstücksausfahrt auf die Hagener Straße und kollidierte dort mit einem VW Sharan einer 39-jährigen Schwerterin.

Beide Fahrzeugführer wurden schwer verletzt und mussten mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht werden. Die beiden 18-jährigen Beifahrer des Corsa-Fahrers blieben unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei insgesamt auf etwa 3000 Euro geschätzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Hagener Straße im Bereich der Unfallstelle etwa eine Stunde lang gesperrt. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern an.

image_print