Mitreißende Nacht der Chöre

Mitreißende Nacht der Chöre

Chor Clamott' bei der 1. Nacht der Chöre / Foto Martina Horstendahl

Schwerte. Füße wippen – Hände klatschen bei “Chor x 3”: Chor Clamott’, HeartChor und die Stadtkantorei Schwerte sorgen für gute Stimmung in der gefüllten St. Viktor Kirche am vergangenen Freitag.

Alte Schlager, die mitreißend den Fuß wippen lassen. Lieder, deren swingende Rhythmen zum mitklatschen anregen und Melodien, die das Herz ergreifen: Die bunte Mischung des Programms „Chor x 3“ mit dem Chor Clamott’, dem HeartChor aus Westhofen und der Stadtkantorei Schwerte ist aufgegangen.

Das Projekt, das von den Bürgerinnen und Bürgern aus dem „Atelier der Ideen“ der Bürgerstiftung St. Viktor am vergangenen Wochenende auf die Beine gestellt worden war, fand großen Anklang. Die Aktiven, die mit zahlreichen Aktionen das neue Ensemble aus Altem Rathaus und Schänke am Markt mit Leben füllen, waren mit ihrer ersten Nacht der Chöre der Gastfreundschaft der benachbarten Evangelischen Gemeinde gefolgt und hatten wegen der großen Besucherzahl den Abend in der St. Viktor Kirche anberaumt. Die bis zum Schluss voll besetzten  Bänke und gut gefüllte Spendenboxen zeugten von einem sehr unterhaltsamen und gelungenen Gesangsabend, der durch die persönlichen und aufgelockerten Lied-Ansagen der Chormitglieder direkt für eine unbeschwerte Verbindung zwischen Chören und Publikum sorgte.

Die Bürgerstiftung St. Viktor bedankte sich daher bei den Akteuren, die allesamt ehrenamtlich aufgetreten sind und versprach eine Fortsetzung des neuen Formats einer Chor-Nacht mit mehreren Chören in nächsten Jahr.

Weitere Infos unter www.schwerter-mitte.de

 

Auch der HeartChor beteiligte sich bei der 1. Nacht der Chöre / Foto Martina Horstendahl

 

Heimspiel bei der 1. Nacht der Chöre für die Stadtkantorei der Ev. Kirchengemeinde Schwerte / Foto Martina Horstendahl

image_print