Mann droht neuem Lebensgefährten seiner Ex-Partnerin mit Gewaltverbrechen in einer SMS

Mann droht neuem Lebensgefährten seiner Ex-Partnerin mit Gewaltverbrechen in einer SMS

Symbolbild: Lukas Pohland

Schwerte. In den Vormittagsstunden des 16.09.2019 drohte ein Beziehungsstreit in Schwerte-Holzen zu eskalieren. Eine Frau wurde durch den Täter, ihren 47 jährigen Ex-Mann, per SMS informiert, dass er ihren jetzigen Lebensgefährten töten wird und sich zu diesem Zweck bewaffnet hat.

Im Zuge eines polizeilichen Einsatzes wurde der Täter an seiner Wohnanschrift in Schwerte angetroffen und festgenommen.

Im Verlaufe der letzten Tage sei es immer wieder zu Auseinandersetzungen gekommen, berichteten Zeugen. Teilweise so heftig, dass die Polizei und auch die Feuerwehr mehrfach eingreifen mussten.

Ein Strafverfahren wurde eingeleitet, die Ermittlungen dauern an.

Im Zuge des polizeilichen Einsatzes gab es teilweise Sperrungen des Verkehrs im Bereich Schwerte-Holzen. Diese sind seit 13 Uhr wieder aufgehoben.

image_print