Das frauenpolitische Bündnis begrüßt neue Männerkonzepte – Lesung in der Rohrmeisterei

Das frauenpolitische Bündnis begrüßt neue Männerkonzepte – Lesung in der Rohrmeisterei

Schwerte – Der Politjournalist Hajo Schumacher und Erfinder der Social-Media Figur „Achim Achilles“ stellt seine Thesen zu einem neuen Geschlechterverhältnis am 15. August um 18.30 Uhr in der Rohrmeisterei vor. Er liest aus seinem neusten Buch „Männerspagat“, dort entwirft er ein Männerbild, welches Frauen und Männer versöhnen soll: „Zu Chefzeiten habe ich manchmal schlüpfrige Sprüche gemacht. Bis mir eine ältere Kollegin nett, aber klar sagte, wie so etwas, vor allem in der Hierarchie, auf jüngere Kolleginnen und auch Kollegen wirkt.“

Das frauenpolitische Netzwerk der Ruhrstadt begrüßt die ehrliche Selbstreflektion seiner Männerrolle und ist gespannt auf den neuen Weg, den er vorschlägt. „Wer heute noch witzelt, weil jemand „Studierende“ sagt, ist eher peinlich.“, diese feministische Grundhaltung zieht sich durch sein Buch und unterstützt somit die Anliegen des örtlichen Frauen-Bündnisses.

Ehekrise genutzt

Mit 40 Jahren merkte der Journalist, der viele Politikerporträts geschrieben hat, dass seine Ehe reichlich zerrüttet war und nutze die Krise. Mit seiner neuen Work-Life-Fun und Gender-Balance fand er zu einem gelingenden Leben. Er beschreibt, dass er kapiert habe, dass das „Gedöns“, wie Gerhard Schröder abwertend sagte, für ihn extrem wichtig wurde. Er reduzierte beruflich radikal und verzweifelte an Mittelohrentzündungen und vergessenen Turnbeuteln. Der ewige Imperativ des „Nochmehrleisten“ müssen, der viele Männer „in ihrem Heldenfimmel“ umtreibe, gehe viel zu oft gegen ihre wirklichen Bedürfnisse. Stattdessen müssten sie gesellschaftliche Erwartungen erfüllen und die Rolle spielen: Steh deinen Mann.

Genau hier setzt die frauenpolitische Arbeit an. Die drei Sprecherinnen der Arbeitsgemeinschaft der Schwerter Frauengruppen sagen unisono mit der Gleichstellungsbeauftragten wie wichtig es sei bereits in der Familie, in den Kinderbetreuungseinrichtungen und den Schulen die ewig zuschreibenden und einengenden Geschlechtsrollenklischees zu überwinden. Aus gleichstellungspolitischer Sicht sind manche Überlegungen von Hajo Schumacher sicher diskussionswürdig. Das Frauen-Bündnis freut sich auf eine anregende Debatte mit vielen Männern und Frauen.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation von KOBI Seminare, Bürgerstiftung Rohrmeisterei und der Arbeitsgemeinschaft Schwerter Frauengruppen. Tickets für 12 Euro gibt es auf www.rohmeisterei-schwerte.de

image_print