Autofahrerin bei Verkehrsunfall auf der A1 schwer verletzt

Autofahrerin bei Verkehrsunfall auf der A1 schwer verletzt

Schwerte – Bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch (24.7.) gegen 21.05 Uhr auf der A 1 bei Schwerte ist eine Autofahrerin schwer verletzt worden.

Ersten Erkenntnissen zufolge war die 25-Jährige aus Hagen mit ihrem Fiat auf dem mittleren Fahrstreifen in Richtung Köln unterwegs. Vor dem Westhofener Kreuz wollte sie offenbar ein anderes Auto überholen und dazu auf den linken Fahrstreifen wechseln. Als sie den dort fahrenden BMW eines 36-Jährigen aus Düsseldorf bemerkte, lenkte sie zurück und verlor dabei augenscheinlich die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Sie kollidierte mit einem auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Lkw eines 57-Jährigen aus Kubschütz (Sachsen), dann mit dem genannten BMW und prallte schließlich links gegen die Betonschutzwand.

Bei dem Unfall verletzte sich die 25-Jährige schwer. Ein Rettungswagen brachte sie zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Die anderen Beteiligten blieben unverletzt.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 15.000 Euro.

image_print