Frau vom Fahrrad gestoßen: Verursacher entfernten sich

Frau vom Fahrrad gestoßen: Verursacher entfernten sich

Schwerte – Am Montagabend (22.07.2019) ist eine Frau mit ihrem Fahrrad umgestoßen worden und hat sich dabei verletzt. Die 46-jährige Schwerterin fuhr um 17.50 Uhr mit ihrem Fahrrad auf dem Ruhrtalradweg. In Höhe der Rohmeisterei überholte sie eine Familie mit zwei Kindern, nachdem sie geklingelt hatte. Sie musste dann etwas abbremsen, da drei Jugendliche vor ihr nebeneinander auf dem Weg in dieselbe Richtung gingen. Auf ihr Klingeln machte ihr die linke Person zunächst Platz, trat aber, als sie sich auf seiner Höhe befand wieder nach links.

Durch die folgende Berührung stürzte die Radlerin in die dortige Wiese und verletzte sich dabei. Die Jugendlichen blieben zunächst stehen und wollten ihr hochhelfen. Als die 46-jährige die Personalien des Teenagers haben wollte, mischte sich der Mann der zuvor überholten Familie in das Gespräch ein. Er hielt die Jugendlichen davon ab die Personalien auszutauschen. Die Familie und die Jugendlichen entfernten sich darauf von dem Ort. Die Jugendlichen waren alle zwischen 14 und 17 Jahren alt und etwa 1,75m groß. Zwei hatten blonde, einer schwarze Haare. Der Mann war ebenfalls etwa 1,75m groß, kräftig und hatte dunkle Haare. Die Frau hatte ebenfalls schwarze Haare und die beiden Kinder waren etwa 3-4 Jahre alt.

Wer hat den Vorfall beobachtet? Hinweise erbittet die Polizei in Schwerte unter 02304 921 3320.

image_print