Gesamtschule und ihr Besuch aus China: Es lebe die Freundschaft!

Gesamtschule und ihr Besuch aus China: Es lebe die Freundschaft!

Schwerte – Wenn die Gesamtschule Gänsewinkel Besuch aus dem Reich der Mitte hat, dann ist der Weg ins Rathaus nicht weit. „Besuch aus dem fernen China erhalten wir hier nicht alle Tage“, sagte Bürgermeister Dimitrios Axourgos beim Empfang der Delegation aus der Millionenstadt Ningbo im Bürgersaal.

„Alleine schon Ihre Bereitschaft, knapp 9000 Kilometer zu reisen, macht Ihre Anwesenheit zu einem ganz besonderen Ereignis“ – Beifall war dem Bürgermeister sicher. Wie auch dem Chor der Gesamtschule unter der Leitung von Frank Clemens, der für den musikalischen Rahmen sorgte. Seit 2010 unterhält die Gesamtschule Gänsewinkel freundschaftliche Kontakte zur Longsai Senior Middle School. Dass der Schwerter Schule dieser Austausch von großer Wichtigkeit ist, unterstrich Markus Hippert, stellvertretender Leiter der Gesamtschule. Im Gegenzug hob auch Delegationsleiter Zhao den Wert der gegenseitigen Kontakte hervor.

Schwerter im nächsten Jahr in Ningbo

Vor dem Empfang stellten sich Gäste und Gastgeber mit Bürgermeister Dimitrios Axourgos zum Gruppenbild auf.

So werden Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule im nächsten Jahr nach Ningbo fliegen, um den Austausch zu vertiefen. Wie wichtig der für die chinesischen Gäste ist, dokumentiert das Geschenk an Bürgermeister Dimitrios Axourgos. Der nahm eine Kalligraphie sehr beeindruckt entgegen; mit der Kunst des Schönschreibens unterstrichen die chinesischen Gäste, dass ihnen die Freundschaft mit Schwerte eine Herzensangelegenheit ist.

Eine Woche sind die Chinesen Gast in Schwerte. Untergebracht sind die Schülerinnen und Schüler in Gastfamilien. Sie absolvieren ein umfangreiches Programm, unternahmen u.a. eine Kanutour auf der Ruhr und besuchten die Großstadt Köln. Am Donnerstag kommt es in der Gesamtschule zur Abschiedsfeier. Dafür hat die Musikschule im Kultur- und Weiterbildungsbetrieb der Stadt Schwerte den Schülerinnen und Schülern aus Ningbo Geigen zur Verfügung gestellt. Die Bäckerei Becker hat zu einer Führung eingeladen, Taschen gab es von der Sparkasse. Und der benachbarte ASC 09 Aplerbeck hat zu Transportzwecken seinen Mannschaftsbus zur Verfügung gestellt.

image_print