Unfall auf der A1 bei Schwerte: Motorradfahrer schwer verletzt

Anzeige

Symbolbild

Schwerte – Bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch (1. Mai) gegen 18.15 Uhr auf der A 1 bei Schwerte ist ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. 

“Ersten Erkenntnissen zufolge war der 40-jährige Dortmunder auf der A 1 in Richtung Köln unterwegs. Als er die Autobahn an der Anschlussstelle Schwerte verlassen wollte, verlor er aus bislang ungeklärter Ursache offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug”, berichtet eine Sprecherin der Polizei. Der Fahrer stürzte, rutschte in den angrenzenden Böschungsbereich und verletzte sich schwer.

Ein Rettungswagen brachte ihn zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Für die Dauer der medizinischen Erstversorgung musste die Anschlussstelle für etwa 15 Minuten gesperrt werden.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 2.500 Euro.

image_print

Anzeige