VVS-Damen wieder auf der Erfolgsspur

Anzeige

Die VVS-Damen sind wieder auf Erfolgskurs. Foto: Lukas Pohland (Archiv)

Frauen-Oberliga: SV Blau-Weiß Aasee II – VV Schwerte 1:3 (23:25 25:20 21:25 17:25)

Aasee/Schwerte – Nachdem die Volleyball-Oberliga Damen des VV Schwerte an den letzten beiden Spieltagen im Dezember gegen Sande und Paderborn zwei empfindliche Niederlagen erlitten haben und damit auf den vierten Tabellenplatz zurückgefallen sind, sind sie wieder mit einem Erfolgserlebnis ins neue Jahr gestartet.

Gegen den Tabellenletzten SV Blau-Weiß Aasee II kehrten sie nach ihrem 3:1 -Erfolg gegen die Münsterländerinnen mit der vollen Punktzahl in die Ruhrstadt zurück. Dadurch haben sich die Ruhrstädterinnen  wieder auf den dritten Rang verbessert.  Über die gesamte Distanz hinweg bereitete das Tabellenschlusslicht den Schwerterinnen keine nennenswerte Schwierigkeiten. Nachdem sich die Gäste im ersten Satz  knapp mit 25:23 durchgesetzt hatten, bekamen sie nur im zweiten Durchgang Probleme und mussten sich in diesem mit 20:25 geschlagen geben. Im dritten Satz hatten sie VVS-Damen jedoch alles wieder unter Kontrolle und gewannen ihn mit 25:21. Auch im vierten Durchgang setzte sich ihre Überlegenheit fort. Sie ließen nun nicht mehr anbrennen  und fuhren auch diesen Satz souverän mit 25:17 ein.

“Gegen den Letzten Aasee war es gar kein leichtes Spiel. Am Anfang waren die Sätze recht ausgeglichen. Im Verlauf  der Partie haben wir immer besser in unsere Blockposition reingefunden  und eine immer bessere Durchschlagskraft entwickelt. Das hat den entscheidenden Unterschied ausgemacht”, meinte VVS-Trainer Tobias Windscheif.

VV Schwerte: Magdalena Stolz, Alina Westerhoff, Lisa Menke, Lea Hagemeister, Janina Mester, Lisa Schulte-Schmale, Kira Schäfer, Frieda Gottschalk, Stefanie Herkelmann, Nele Hoja, Lena Blumenstein, Felina Bönninger

Tabelle

image_print

Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*