FC Schwerte steigert sich – verliert aber erneut

Düsseldorf/Schwerte – Auch der Trainerwechsel bei den Futsalern des FC Schwerte nutzte nichts. Im ersten Spiel der Rückrunde unterlag der Aufsteiger Fortuna Düsseldorf mit 5:8 Damit sind die Ruhrstädter auch nach zehn Spieltagen weiterhin punktlos und bleiben weit abgeschlagen am Ende der Tabelle der Regionalliga West.

Doch diesmal zeigten sie unter der Regie ihres neuen Trainers Dennis Kirsch eine gute Leistung und verkauften sich gegen den Gastgeber aus der Landeshauptstadt recht teuer. Nach der Düsseldorfer Führung glich Dustin Schürholz für die Schwerter aus. Es folgten zwei weitere Treffer für die Gastgeber, ehe erneut Schürholz der Anschlusstreffer zum 2:3 gelang. In die Halbzeit ging es mit einer 4:2-Führung für die Fortunen. Nachdem Seitenwechsel zogen die Hausherren auf 7:2 davon. Anselmo Gara verkürzte auf 3:7. Nach dem 8:3 zeigten die Schwerter jedoch eine gute Moral und kamen durch Tore von Faisal Quali und Salman Tilkidag noch auf 5:8 heran.

Nach dem Spiel zeigte sich Neu-Coach Dennis Kirsch mit der Leistung seiner Mannschaft und dem Ergebnis zufrieden. “Das Hinspiel haben wir noch mit 1:7 verloren, jetzt ein 5:8 ist schon eine Steigerung. Wir haben natürlich wieder eine Menge Lehrgeld bezahlt, aber wir haben uns in Düsseldorf gut verkauft”, meinte der Nachfolger von Spielertrainer Francesco Gara, der drei Minuten vor dem Ende nach einem Foulspiel noch die gelb-rote Karte sah.

FC Schwerte: Dominik Pixberg, Anselmo Gara, Francesco Gara, Salman Tilkidag, René Alkan-Karneil, Faisal Quali, Dustin Schürholz, Shajan Doostar Assadi

image_print

Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*