Themenabend der Reihe “Elternzeit”: Was braucht mein Kind um gut in den Job zu kommen?

Themenabend der Reihe “Elternzeit”: Was braucht mein Kind um gut in den Job zu kommen?

Schwerte – Nicht immer fällt es Eltern leicht, den Spagat zwischen Schützen und Loslassen zu finden. Das Jugendamt der Stadt Schwerte, die Schwerter Schulen und die Stadtelternschaft wollen Väter und Mütter bei der Aufgabe, ihre Kinder in ein sicheres Leben zu begleiten, unterstützen.

„ELTERN ZEIT“ heißt das neue gemeinsame Projekt, das an vier Themenabenden Eltern von Kindern aller Altersgruppen interessante Informationen liefert. Nachdem bereits im Oktober der erste Themenabend mit rund 100 Eltern ein Erfolg war, laden die Veranstalter jetzt zu einen zweiten interessanten Abend unter der Überschrift „Fähigkeiten, Talente und Ausbildung –Was braucht mein Kind um gut in den Job zu kommen?“ Kompetente Referentinnen und Referenten widmen sich in vier verschiedenen Schulen unterschiedlichen Bereichen, die für junge Menschen wichtig sind. Alle Vorträge sind kostenlos. Am Donnerstag, 10. Januar 2019, um 19.30 Uhr in der Aula des Ruhrtal-Gymnasiums heißt das Thema: „Fähigkeiten, Talente und Ausbildung – was braucht mein Kind, um gut in den Job zu kommen?“ Den Einstieg in den Abend macht der Referent Lutz Thimm (privater Berufsberater), der nach einem kurzen Vortrag mit seinen Gästen Michael Reuper (Möbelhaus Reuper), Philipp Halbach (Diagramm Halbach) und Egon Schrezenmaier (Kältetechnik Schrezenmaier) als Unternehmer zu einer Podiumsdiskussion einlädt.

Anforderungen der Arbeitgeber

Der Vortrag von Lutz Thimm befasst sich mit folgendem Thema: “Anforderungen der Arbeitgeber und der Hochschulen. Wie bereite ich mich darauf vor!?”: Der Umbruch, der sich seit Jahren in unserem Bildungswesen vollzieht, ist in seinen Dimensionen kaum nachzuvollziehen. Neben der Schulzeitverkürzung und -verlängerung, dem Zentralabitur und neuen Abschlüssen im Hochschulbereich beeinflussen zahlreiche weitere Neuerungen schon seit Jahren die Ausbildung, das Studium und/oder den zukünftigen Berufseinstieg unserer Kinder.

Ebenfalls zu Gast sein wird Maike Nigge von der Arbeitsagentur; Beraterin für akademische Berufe und auch dort können sich alle Interessierten rund um das Thema Ausbildung informieren.

Die Veranstalter weisen darauf hin, dass nach den Referaten noch Zeit für Nachfragen und Gespräche besteht. Wie bereits im Oktober soll eine entspannte Atmosphäre zu Gesprächen einladen. „Ich freue mich auf viele Interessierte Eltern und spannende Gespräche“, sagt Judith Bäcker. Wer sich für „ELTERN ZEIT“ interessiert, erhält Informationen bei Judith Bäcker unter der Rufnummer 02304 104-378 oder per E-Mail an judith.bäcker@stadt-schwerte.de.

image_print