Vier Verletzte nach Unfall auf der A1

Symbolbild

Schwerte – Bei einem Verkehrsunfall am Samstag (29.12.) gegen 10.10 Uhr auf der A 1 bei Schwerte sind vier Menschen leicht verletzt worden.

Ersten Erkenntnissen zufolge war ein 23-Jähriger aus Kamen mit seinem Lkw auf der A 1 in Richtung Köln unterwegs. Vor dem Westhofener Kreuz verlor er eine Matratze von der Ladefläche. Ein 29-Jähriger aus Bönen erkannte das Hindernis und bremste seinen Seat Leon ab. Ein hinter ihm fahrender 34-Jähriger aus der Ukraine konnte seinen Seat Ibiza jedoch nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit dem voraus fahrenden Wagen. Dieser kam schließlich auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen. Das Auto des Ukrainers kollidierte noch mit der Mittelschutzplanke und kam anschließend auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen.

Bei dem Unfall verletzten sich beide Autofahrer leicht. Ebenso eine Frau und ein Mann (beide 29 und aus der Ukraine), die mit im Seat Ibiza saßen. Rettungswagen brachten die Verletzten in umliegende Krankenhäuser. Durch den Unfall war die komplette Richtungsfahrbahn in Höhe der Unfallstelle zunächst blockiert. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbei geführt. Gegen 11.25 Uhr war die Fahrbahn wieder frei. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 20.000 Euro.

image_print

Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*