Ehre wem Ehre gebührt: Ruhrtal-Gymnasium bedankt sich bei Engagierten

Hier wurden gerade die Medienscouts geehrt. Fotos: Lukas Pohland

Von Samuel Khadra und Lukas Pohland

Schwerte Am Ruhrtal-Gymnasium (RTG) wurden während einer Feierstunde besondere Leistungen geehrt. Bei der Veranstaltung am Dienstag bedankte sich das RTG bei mehr als 100 Schülerinnen und Schüler für ihr Engagement in und außerhalb der Schule.

Für die musikalische Umrahmung war Uwe Schiemann verantwortlich.

Für ihre guten Noten wurden Enya Ginzel, Elena Feist (Jahrgangsstufe 5), Alexandra Klammer (Stufe 6), Hanna Marie Großen (Stufe 7), Sonja Hempel, Niklas Malcharczyk, Fabian Dat Trinh (Stufe 8),  Joschija Oelkrug, Henri Peters, Lena Maria Stocker (Stufe 9), Paul Heintz, Sophie Niedobetzki (Stufe 10), Fatih Cetin, Lara Jehn und Johanna Papathanassiou (Q1) geehrt.

Für die Technik am RTG zuständig: Lukas Albrecht (re.), hier mit Bärbel Eschmann und Matthias Walter (li., beide Schulleitung).

Doch am RTG zählen nicht nur die guten schulischen Leistungen. Schüler mit guten Noten gibt es schließlich genug. Deshalb wurde insbesondere das außerunterrichtliche Engagement gelobt. Als Medienscouts kümmern sich Zora Ayasse, Tore Diedrich, Niklas Göbel, Colin Happe, Samuel Khadra, Ilka Schmidt, Stina Scholz und Aaron Zurnieden seit Jahren um die Laptops und um die mediale Aufklärung von Schülern. Für ihre erbrachte besondere Leistung wurden sie ausgezeichnet. Auch das Team der Schülerzeitung „woRTGefecht“, das Team der Mensa und das Technik-Team sind am RTG präsent und wurden gewürdigt. Der Klarinettist Niklas Malcharzcyk (14)  gewann den Bundeswettbewerb von “Jugend musiziert” und faszinierte die Gäste mit einer Komposition.

Bestleistungen im Bereich Wissenschaft

Uwe Schiemann mit dem Technik-Team.

Den Regionalwettbewerb von “Jugend forscht” hat der Softwareentwickler und Jungunternehmer Samuel Khadra (14) gewonnen. Anschließend belegte er den dritten Platz beim Landeswettbewerb.  Khadra, der übrigens auch Reporter bei MeinSchwerte ist, entwickelte in Eigenarbeit eine Backup-Software für die Laptopklassen am Ruhrtal-Gymnasium. Die Schule hat ihn deshalb ausgezeichnet. Nicholas Borkowski, Fabian Dat Trinh, Marvin Kraus, Jannis Malz und Timo Kompernaß nahmen erfolgreich an der “JuniorScienceOlympiade” teil, weshalb auch sie geehrt wurden. Ein Team aus der Klasse 6c und ein Team aus der Klasse 8c habem beim Chemiewettbewerb der Bayer AG 1000€ für das RTG gewonnen. Das Geld kam der Fachschaft Chemie zu Gute, welche damit Geräte für den Chemieunterricht kaufte.

Ehre wem Ehre gebührt – in diesem Sinne, auf viele weitere Ehrungen. Vielleicht irgendwann auch mal wieder in der Aula der Schule? In Puncto „Ehrung des Technik-Teams“ erwähnte Schulleiterin Bärbel Eschmann sicher nicht umsonst, die katastrophale Technik der Aula und machte eine Anspielung auf Hans-Georg Winkler (Stadt) und Ulrich Bartscher (Sparkasse).

image_print

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*