„Schmerzensgeld“: Michael Opoczynski kommt nach Schwerte

Anzeige

Michael Opoczynski. - Foto: Jürgen Hölzer

Schwerte – Die Ruhrtal-Buchhandlung, Hüsingstraße 20 begrüßt am Donnerstag, 4. Oktober den bekannten Fernseh-Journalisten Michael Opoczynski. Ab 19.30 Uhr liest Opoczynski aus seinem ersten Krimi „Schmerzensgeld“, der vor Kurzem im benevento-Verlag erschienen ist.

Ein neues, außergewöhnliches Ermittler­team tritt auf den Plan: die Gesellschaft für unkonventionelle Maßnahmen. Unauffällige Frauen und Männer mit Otto-Normal-Biografien. Ihr Einsatz­gebiet: dort, wo die Polizei machtlos ist. Ihr Ziel: Unge­rech­tig­keit aufdecken, die Täter fassen und sie in der Öffentlichkeit bloßstellen. Ihr erster Fall: eine Privat­bank, die jahrelang Tausende einfache Leute geprellt hat. Ein moderner Robin-Hood-Krimi, mit einem Augenzwinkern erzählt von Michael Opoczynski.

Der Eintritt zur Lesung kostet 8 Euro im Vorverkauf und der Abendkasse.

Michael Opoczynski war mehr als zwanzig Jahre lang Leiter und Moderator der ZDF-Sendung »WISO«, wo er sich um die Rechte der »kleinen Leute« kümmerte. Er ist Autor von zahlreichen Sachbüchern und Ratgebern.

image_print

Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*