Schwerer Verkehrsunfall auf der A1 mit Lkw

Schwerer Verkehrsunfall auf der A1 mit Lkw

Schwerte (lp) – Zu einem schweren Verkehrsunfall auf der A1 in Höhe des Autobahnkreuzes Westhofen wurde die Schwerter Feuerwehr am Montagmorgen gerufen. Gegen 10.37 Uhr fuhren zwei Lkw mit Sattelzug in die Fahrtrichtung Köln aufeinander auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Fahrzeugkabine im hinteren Lkw stark deformiert.

“Der Fahrer wurde dabei glücklicherweise nur mittelschwer verletzt.”, heißt es in einer Meldung der Feuerwehr, die beiden anderen Fahrzeugführer erlitten leichte Verletzungen. Insgesamt wurden alle drei Fahrer dem Rettungsdienst zugeführt und in naheliegende Krankenhäuser zur weiteren Untersuchung gebracht. Entgegen der ersten Meldung sollte einer der verunfallten Lkw mit flüssigem Schwefel beladen sein. Zum Unfallzeitpunkt war dieser jedoch nicht beladen, sodass glücklicherweise durch den Aufprall auch kein Schwefel durch die beschädigten Armaturen am Heck des Fahrzeuges austrat.

Durch die Sperrung der Autobahn kam es in Folge zu kilometerlangen Staus auf der A1 in Fahrtrichtung Köln. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

image_print