Wer holt sich den Schneemann?

Anzeige

Welcher Schuss trifft den Schneemann in mehreren Metern Höhe? - Foto: Lukas Pohland

Schwerte – „Das 2. Schwerter Schneemannschießen für jedermann auf dem Schützenplatz in Wandhofen war wieder ein toller Erfolg“, freut sich Frank Kayser, der 1. Vorsitzende des BSV Wandhofen.

Nach den Ehrenschüssen durch den amtierenden Schwerter Stadtschützenkönig, Axel I. Schneider, und die Landtagsabgeordnete Susanne Schneider aus Ergste, machten sich 38 Frauen und Männer daran, dem Holz-schneemann zuerst Laterne, Besen und Zylinder zu entreißen. Auch der Vorjahresgewinner, Michael Weber, trat wieder an, um seinen Titel zu verteidigen. Dies gelang ihm allerdings nicht.

Sieg geht wieder nach Wandhofen

Neuer und damit 2. Schwerter Schneemannkönig wurde mit dem 170. Schuss Christian Moes aus Wandhofen. Somit bleibt der Titel für ein Jahr im Dorf. Christian Moes zerlegte zuvor schon mit dem 24. Schuss die Laterne des Schneemanns, und stellte damit schon seine Titelambitionen heraus. Mit dem 38. Schuss holte Martin Kilian des Zylinder vom Kopf des Schneemann, Ralf Haarmann ergatterte mit dem 44. Schuss den Besen.

Mehr als 150 Gäste folgten trotz klirrender Kälte der Einladung der Wandhofener Königreichschützen, sodass der Festplatz in Wandhofen wieder gut besucht war. Bei Glühwein und Apfelpunch, sowie Flammkuchen aus dem Holzofen vom Weindepot Krischek und Grillspezialitäten der Snäckeria Fördes ließ es sich aber gut aushalten.

image_print

Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*