CD-Release und Deutschrock-Abend mit Zone II und Ausbruch auf der Heide

Anzeige

Schwerte – Rock’n’Roll der alten Schule, so beschreiben die Schwerter Band Zone II ihre Musik. Was lag da näher, als die neue CD Alte Schule zu benennen. Doch der Text bezieht sich nicht auf die Musik, sondern auf die Tendenz der Deutschen Gesellschaft immer mehr zu pöbeln und zu eskalieren. „In Sachen Diskussionskultur sind wir wohl noch irgendwie alte Schule“, so Sänger und Gitarrist Heiko Mühlbauer.  Gleich zwei der elf Songs auf der neuen CD beschäftigen sich mit dem Sittenverfall, der von den sozialen Netzwerken im Internet ausgehend immer mehr ins reale Leben übergreift.

Ansonsten geht es bei der Zone II nur selten um Themen wie Liebe und Schmerz. Dafür beschäftigt man sich lieber mit großen Themen, wie Karma, Geld oder der Zeit an sich. Musikalisch bleibt sich das Quartett dabei aber treu. Zwei zumeist verzerrte Gitarren wenig Schnickschnack und nur zweimal hört man ein E-Piano und eine Orgel im Hintergrund.

Die Mischung besteht aus neuen und alten, aber bislang auf Tonträger unveröffentlichten Stücken.

Das Album soll offiziell am 11. November erscheinen. Vorgestellt wird es mit einer Release-Party n der Kulturkneipe des Studio 7 in Schwerte, Heidestraße 55. Der Abend steht komplett im Zeichen des Deutschrock.

Denn als Gäste haben Zone II die Deutschrocker von Ausbruch eingeladen. Die Band aus Drensteinfurt ist ebenfalls ein Vertreter des klassischen Deutschrock-Genres und bereits seit 30 Jahren auf Tour. Dabei haben sie mittlerweile aus verschiedenen Einflüssen einen eigenen Stil entwickelt. Raue Gitarrenriffs, dezente Keyboards versetzt mit bodenständigen Texten .

  • Beginn des Deutschrockabends Auf der Heide ist um 19.30 Uhr.
  • Der Eintritt kostet 5 Euro. 
  • Weitere Informationen unter www.facebook.com/zonezwei
image_print

Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*