1

Jean-Marie Pfaff und Holger Stromberg im Alloheim

NRW/Dortmund. Die hohe Kunst des Kochens kann man am kommenden Mittwoch im Dortmunder Alloheim Wohnstift „Auf der Kronenburg“ in der Märkische Straße 100 bestaunen. Ab 13 Uhr stellen sich die vier Finalisten aus ganz Deutschland und kämpfen im Zuge der „Küchenolympiade“ um die Gold-, Silber- und Bronzemedaille. Der kritischen Jury gehören Starkoch Holger Stromberg und Welttorhüter Jean-Marie Pfaff an. Beide kann man am Mittwoch nicht nur live erleben: In der Kronenburg gibt es darüber hinaus auch viel zu erleben und ein Spitzenkoch-Team für die Party zu Hause zu gewinnen.

Ein Selfie mit Fußball-Legende Jean Marie Pfaff gefällig? Oder ein Spitzenkoch-Team, das für bis zu zehn Personen bei einem daheim kocht? Einmal selbst mit Starkoch Holger Stromberg über das Essen der Zukunft oder mit „Die Küchenschlacht“-Finalteilnehmerin Kerstin Döring über ihr Lieblingsessen plaudern? Dies und vieles mehr kann man am kommenden Mittwoch im Alloheim Wohnstift „Auf der Kronenburg“ in der Märkische Straße 100 in Dortmund erleben. An diesem Tag kochen die vier Finalteams der „Küchenolympiade“ aus Düsseldorf, Elz, Rheine und Helmstedt live um die begehrten Medaillen. Dabei kann man auch erfahren, wie an den 250 Alloheim-Standorten täglich frisch, gesund und mit regionalen Zutaten gekocht wird.

„Wir haben ein sehr umfangreiches und hochinteressantes Programm vorbereitet, um jedem Besucher viele Highlights bieten zu können“, sagt Christoph Schönenberg, Co-Organisator und Mitglied der Alloheim Services-Leitung, „neben Probiermöglichkeiten und wertvollen Tipps von den anwesenden Profis rund um gesundes Essen und dessen Zubereitung haben wir verschiedenen Sektionen vorbereitet. Hier kann man die unterschiedlichsten Experten treffen, die auch auf alle individuellen Fragen der Besucher eingehen werden.“ Wie Schönenberg weiter anführt, liegt bei allem Genuß und Spaß bei der Küchenolympiade der Fokus aber auch darauf, die richtige Ernährung von Senioren oder Pflegebedürftigen zu erklären und auf häufig gemachte Fehler hinzuweisen. „Die wenigsten wissen, wie man passierte Kost richtig und vor allem optisch ansprechend zubereitet oder welche Bestandteile unbedingt in Speisen bei Demenzerkrankungen zu finden sein sollen“, führt er als Beispiele an, „wir haben Ernährungsexperten vor Ort, die sich mit veganem Kochen oder hochkalorischer Kost beschäftigen. Ebenso einen Alterssimulationsanzug, der den Gästen durch das Anlegen verschiedener Module plastisch verdeutlicht, wie sich altersbedingte Einschränkungen anfühlen.“

Auch Sternekoch und Jurymitglied Holger Stromberg hat sich mit diesem wichtigen Thema eingehend beschäftigt. „Ich bin überzeugt, dass mit Generationswechseln neue Gewohnheiten berücksichtigen werden müssen“, sagt er, „diese kommenden Generationen der Senioren werden gesundheitsbewusster sein und das auch auf den Tellern bei Alloheim finden wollen.“

Neben der Medaillenverleihung für die Siegerteams werden am Mittwoch aber auch die Gewinner Publikumsaktionen gekürt. Neben einem persönlichen Treffen mit Jean-Marie Pfaff sind die drei ausgelobten Kochteam-Besuche heiß begehrt. „Die drei glücklichen Gewinner werden nach Terminabsprache zuhause mit ihren Gästen von Spitzenküchen-Teams bekocht, die nicht nur alle Zutaten für ein tolles Menü mitbringen, sondern auch für ganz viel gute Laune sorgen werden“, lacht Christoph Schönenberg. Wer mitmachen möchte, kann unter dem Link www.alloheim.de/kuechenolympiade bis zum 24.10.2022, 15 Uhr daran teilnehmen.

Das große Kochen und alle Aktionen beginnen am Mittwoch, 26. Oktober, ab 13 Uhr im Dortmunder Alloheim Wohnstift „Auf der Kronenburg“ in der Märkische Straße 100. Der Eintritt ist kostenlos; der Veranstaltungsort barrierefrei zu erreichen. Um Wartezeiten zu minimieren und die behördlichen Auflagen zu erfüllen, sollte man einen Corona-Negativtest der letzten 24 Stunden mitbringen; alternativ dazu bestehen Schnelltestmöglichkeiten am Eingangsbereich.