1

Wohnmobilhafen für Touristen

Schwerte. Nach eineinhalb Jahren Planung und Arbeit hat Schwerte jetzt offiziell einen Platz für Wohnmobile. Betreiber Frank Goll bietet Wohnmobilisten nun einen Platz für Ihre Fahrzeuge und Übernachtungen. Bürgermeister Dimitrios Axourgos weihte am Donnerstag den Touristikplatz Im Reiche des Wassers ein.

Dank dem Betreiber, dem Stadtplanungsamt, dem Architekturbüro Peter und dem Bürgermeister konnte der Touristikplatz, wie er offiziell genannt wird, eröffnet werden. Bis zu drei Nächte können die Touristen hier übernachten, direkt an der Ruhr und nah an der Altstadt. Der Platz ist knapp 1200 Quadratmeter groß und bietet bis zu acht Wohnmobilen die Möglichkeit, die Fläche zu nutzen. Stromsäulen sowie Entsorgungs- und Reinigungsmöglichkeiten sind auch vorhanden. Der Wohnmobilhafen kostet 12€ pro Nacht.

Der Bürgermeister gratulierte Frank Goll und dem Architekturbüro. „Dieser Platz bringt die idealen Voraussetzungen mit und ich bin sehr positiv gestimmt, dass der Platz gut angenommen wird. Er ist von großer Bedeutung für die Stadt“, erklärte Dimitrios Axourgos. Dem stimmt auch der Stadtmarketing-Chef Michael Kersting zu. „Die vielen Übernachtungen, die im Jahr dazu kommen werden, sind aus touristischer Sicht wertvoll und stärken zusätzlich den Einzelhandel.“

Betreiber Frank Goll dankte allen Mitwirkenden für die Unterstützung und betonte, dass die Lage und der gepflegte Platz vielen Wohnmobilisten Freude am Aufenthalt in Schwerte bringen werde.