1

Unvergesslicher Ferienspaß-Tag bei der Feuerwehr

Schwerte. Welch ein Ferienspaß! Auch in diesem Jahr wurde der Besuch von Kindern bei der Schwerter Feuerwehr zu einem Highlight. Einen unvergesslichen Ferienspaß-Tag, den das Jugendamt der Stadt Schwerte organisiert hatte, erlebten die jungen Schwerter*innen in der Feuerwehrwache in der Lohbachstraße.

„Die Feuerwehrleute haben sich sehr viel einfallen lassen“, berichtet Elvira Würzebesser vom Jugendamt der Stadt Schwerte. Riesig war die Freude auch, als Bürgermeister Dimitrios Axourgos vorbeischaute. „Ich bin gespannt, wie viele euch nach diesem tollen Tag bald in der Jugendfeuerwehr mitmischen“, sagte er zu den Kindern. „Ich freue mich über eure Begeisterung und finde es gut, was unsere Feuerwehrleute abseits des stressigen Alltags hier auf die Beine gestellt haben.“

Kinderaugen leuchteten

Fünf Stunden entdeckten die Kinder alle Fahrzeuge und alle Geräte: „Als sie am Steuer eines Feuerwehrwagens saßen, leuchteten Kinderaugen“, sagte Elvira Würzebesser. „Welches Kind wünscht sich das nicht, mal da sitzen zu dürfen?“ Groß wurden die Augen auch, als die Feuerwehrleute demonstrierten, was passiert, wenn brennendes Fett mit Wasser gelöscht wird. Die dabei entstehende Stichflamme sorgte für einige „Aahs“ und „Oohs“. Die eindringliche Mahnung, niemals brennendes Fett mit Wasser zu löschen, dürfte Wirkung erzielt haben.

Und als die Grundschüler*innen abschließend mit den Feuerwehrschläuchen herumspritzen durften, stimmte die Geräuschkulisse erst richtig. Es war eben einfach ein großer Ferienspaß – und zwar einer der letzten seiner Art. Mit dem Start in das neue Schuljahr ist die beliebte Aktion der Stadt Schwerte nämlich beendet.